Startseite
  Über...
  Archiv
  Matata
  Hakuna
  Fotos
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/super-solos

Gratis bloggen bei
myblog.de





Geburtstagständchen 7.12

Das Handy lautet, Mist schon so spät und noch nicht einmal in Tracht…

Aber nun ist es schon zu spät so packt Marit alias Matata ihre sieben Sachen (was wortwörtlich zu nehmen ist, denn Tracht, Kernöl und noch andere Sachen welche Frau so braucht hat sie natürlich immer mit dabei, vor allem wenn man elf Stunden in der Schule hat!)

Und stürmt ab in das Auto! Im Auto fängt sie sich dann an umzuziehen, sollen die doofen anderen Autofahrer nur blöd schauen, als hätten die noch nie jemanden in BH gesehen…

Immer so ein Stress, doch Matata wäre nicht Matata wenn sie nicht auch das meistern würde, so steigt sie schließlich fertig umgezogen und in der wunderschönen Tracht (sogar mit Hut) aus dem Auto begleitet von ihren treuen Orchesterbus und ihrem maulenden Bruder, der eigentlich gar nicht mitgehen wollte! Naja er wäre nicht der Einzige gewesen der streikt, den Hakuna ist diesmal nicht dabei… Christina Stürmer hat ihr kräftig zugesetzt und so muss Glöckchen, egal wie viel es weint und jammert, zu Hause bleiben und in einer Ecke verstauben während sich ihre müde Besitzerin in aller Ruhe ausruhen kann!

Einmal am Ziel angekommen, trudeln auch bald die anderen Musikkollegen ein, welche sich es nicht nehmen lassen, bei dieser Geburtstagfeier zu spielen! Nach drei Märschen, bei denen sich Matata nicht sicher war ab sie überhaupt spielt, weil ihre Finger so kalt und steif waren und ihr der Winter sowieso etwas, wegen der Tracht zu schaffen machte, wurde das ganze Orchester ins Haus eingeladen und ordentlich verköstigt (Matata aß: 6 Käse Brote und drei Kuchen dazu trank sie drei Gläser super leckeren Hausgemachten Apfelsaft)

Außerdem war als Stargast noch Felix anwesen, der soooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo

Süß ist! Auf ihn wird einmal fix aufgepasst, aja und Hakuna und Matata spielen sicher so lange im Orchester bis er einmal Dirigent ist! Nachdem sich Matata gleich einmal mit den zukünftigen Dirigenten gut gestellt hatte (in Deutsch: nachdem sie sich eingeschleimt hatte )

Brachte sie Birgit nach Hause, das heißt Birgit fuhr Tobias, Orchesterbus und Matata in ihrem Auto in das traute Heim von den drein! Und nicht umgekehrt!

Am 17.12.2006 haben wir Weihnachtsfeier, mal schauen wie das so wird

So ende ich mit einen dumdie dumdie dumdiedum

Hakuna, Matata

7.12.06 20:14





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung